Main EntspannungsRaum

Kurse für Waldbaden, Entspannung, Stressmanagement, Burnout Prävention

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1 Geltungsbereich

Die Geschäftsbedingungen regeln die Zusammenarbeit zwischen Main EntspannungsRaum, Inhaberin Sandra Schmidt, und ihren Teilnehmern. Sie sind Grundlage für die Vertragsschließung und gelten in ihrer jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung.

§ 2 Anmeldung

(1) Anmeldungen müssen schriftlich über das Anmeldeformular mit Unterschrift erfolgen. Mit der Anmeldung kommt ein verbindlicher Vertrag zustande.
(2) Die Anmeldebestätigung erfolgt entweder per Post oder -sofern eine Einwilligung hierfür vorliegt- per E-Mail in Form der Rechnung.

§ 3 Zahlungsbedingungen

(1) Die in Rechnung gestellten Beträge werden mit Zugang der Rechnung sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig.
(2) Ist bei Beginn des Kurses der vollständige Rechnungsbetrag nicht gezahlt, so ist Main EntspannungsRaum berechtigt, den Teilnehmer bis zum vollständigen Zahlungseingang von dem Kurs auszuschließen.
(3) Bei kurzfristiger Anmeldung kann eine Zahlung in bar zum Kursbeginn erfolgen. In diesem Fall wird der Zahlungseingang per Quittung bestätigt.

§ 4 Rücktritt und Stornierungsgebühren

Die Buchung eines Kurses ist vergleichbar mit der Buchung einer Reise. Wenn Teilnehmer aus unerwarteten Gründen kurzfristig verhindert sind, kann der Platz nur in wenigen Fällen neu besetzt werden. Main EntspannungsRaum entstehen Kosten durch Bearbeitung, Vorbereitungen und eventuellen Anmietungen von Räumen. Aus diesen Gründen werden prozentuale Anteile der Kursgebühren einbehalten.

(1) Ein Rücktritt von der Anmeldung ist schriftlich einzureichen und hat nur Gültigkeit, wenn dieser schriftlich durch Main EntspannungsRaum bestätigt wird. Maßgeblich ist das Eingangsdatum bei Main EntspannungsRaum.
- Bei Rücktritt bis vier Wochen vor Kursbeginn werden 75 % der Kursgebühr erstattet.
- Bei Rücktritt innerhalb von vier Wochen bis eine Woche vor Kursbeginn werden 50 % erstattet.
- Bei Rücktritt innerhalb der letzten Woche vor Kursbeginn erfolgt keine Erstattung.
(2) Der Teilnehmer kann bei Verhinderung bis zum letzten Tag vor Kursbeginn, einen Ersatzteilnehmer benennen, der für ihn am gesamten Kurs teilnimmt. Es ist jedoch nicht erlaubt, wechselnde Teilnehmer innerhalb eines fortlaufenden Kurses als Ersatzteilnehmer zu benennen, da dies den Erfolg des Kurszieles gefährdet.
(3) Bei Nichterscheinen oder Kursabbruch sind 100% der jeweiligen Kursgebühr zu zahlen.

§ 5 Absage und Änderung von Kursen

(1) Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich Main EntspannungsRaum das ersatzlose Absagen von Kursen vor. In diesem Fall erfolgt eine Benachrichtigung spätestens 3 Tage vor Beginn des Kurses. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall erstattet.
(2) Bei Ausfall eines Kurses auf Grund höherer Gewalt oder Gründen, die Main EntspannungsRaum nicht zu vertreten hat, behält sich Main EntspannungRaum das Recht auf eine kurzfristige Absage vor. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall erstattet.
(3) Bei Kursen, die im Freien stattfinden, kann die Witterung (nur bei Gefahr für Leib und Seele, z.B. Sturm, Gewitter) ggf. zu einer kurzfristigen Absage oder Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt am gleichen Tag auch direkt zu Beginn des Kurses führen, sofern die Witterung nicht vorhersehbar war. Main EntspannungsRaum behält sich in diesem Fall das Recht vor, innerhalb eines Tages einen Ersatztermin an einem anderen Tag zu benennen. Sollte der Teilnehmer zum Ersatztermin nicht teilnehmen können und teilt dies innerhalb von einer Woche nach Bekanntgabe des neuen Termins mit, wird die Kursgebühr in Form eines Gutscheins in der Gesamthöhe erstattet. Der Gutschein kann mit einem anderen Kurs verrechnet werden.
(4) Über die gewährten Rückleistungen aus Punkt 1 - 3 hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche gegenüber Main EntspannungsRaum, Schadensersatzforderungen sind ausgeschlossen.

§ 6 Teilnahmebedingungen und Haftung

(1) Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Haftung an den Kursen teil. Main EntspannungsRaum übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden.
(2) Da es für manche Entspannungsmethoden Kontraindikationen (Gegenanzeigen) zu beachten gibt, sind Teilnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Risiken vor Anmeldung zur Abstimmung mit Main EntspannungsRaum verpflichtet, ob der angebotene Kurs geeignet ist. Im Zweifel behält sich Main EntspannungsRaum das Recht vor, die Teilnahme abzulehnen.
Daten zum gesundheitlichen Zustand einer Person gehören zu den sensiblen personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO und bedürfen einem besonderen Schutz. Sie werden deshalb nicht von Main EntspannungsRaum erhoben und verarbeitet. Main EntspannungsRaum weist jedoch ausdrücklich auf die Eigenverantwortung einer vorherigen Abstimmung durch Teilnehmer hin! Main EntspannungsRaum schließt eine Haftung bei Nichtbeachtung aus.
(3) Bei vorliegenden gesundheitlichen Einschränkungen oder Risiken ist in jedem Fall eine vorherige Klärung mit und Freigabe durch einen Arzt erforderlich. Hierfür ist der Teilnehmer eigenverantwortlich.
(4) Bei gesundheitlichen Einschränkungen oder Risiken bzw. Medikamentenbedarf sind Teilnehmer zur Mitnahme erforderlicher Medikamente (z.B. bei Allergien, Diabetes, Blutdruck usw.) verpflichtet. Für Unfälle und gesundheitliche Probleme schließt Main EntspannungsRaum eine Haftung aus.
(5) Jeder Teilnehmer ist für die Beaufsichtigung seines Privateigentums selbst verantwortlich. Für Main EntspannungsRaum besteht keine Haftungspflicht bei Diebstahl oder Beschädigungen gleich welcher Art.
(6) Ist ein vertrauensvolles Miteinander während eines Kurses durch die Haltung oder das Verhalten einer Person in der Gruppe gefährdet behält sich Main Entspannungsraum den Ausschluss dieses Teilnehmers von dem Kurs vor. In diesem Fall erfolgt keine Erstattung der Kursgebühr, dem Teilnehmer ist ein Anspruch auf Entschädigung usw. versagt.

§ 7 Kurse im Freien / in der Natur

(1) Der Teilnehmer erkennt an, dass er während der Kurse in vollem Umfang für seine körperliche und geistige Gesundheit selbst verantwortlich ist.
(2) Den Anweisungen der Kursleiterin ist aus Sicherheitsgründen Folge zu leisten.
(3) Die Natur und deren Lebewesen sind mit Respekt zu behandeln. Es ist untersagt, sie in irgendeiner Form zu beschädigen, zu beschmutzen oder andere Aktivitäten auszuführen, die der Natur oder den Lebewesen darin Schaden zufügen könnten.
(4) Main EntspannungsRaum behält sich einen Ausschluss der Teilnehmer vom Kurs vor, wenn Anweisungen nicht befolgt und Sicherheitsbestimmungen nicht beachtet werden. Teilnahmegebühren werden in diesem Fall nicht zurück erstattet, d
em Teilnehmer ist ein Anspruch auf Entschädigung usw. versagt.

§ 8 Urheberrecht

(1) Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Kursinhalte einschließlich eventuell ausgehändigter Kursunterlagen bei Main EntspannungsRaum liegt und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte nicht gestattet ist. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
(2) Das Filmen, Fotografieren sowie Tonaufzeichnungen durch technische Geräte einschließlich Mobiltelefone eines Kurses oder auch nur in Teilen davon, sind untersagt und führen bei Nichtbeachtung zum sofortigen Ausschluss aus dem Kurs. Außerdem kann die unerlaubte Aufzeichnung zu Schadenersatzforderungen führen.
Eine Ausnahme bildet die ausdrückliche Zustimmung der Kursleiterin in Absprache mit den Teilnehmern eines Kurses.

§ 9 Abweichende Vereinbarungen

Abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Sofern einzelne Bestimmungen der vertraglichen Vereinbarungen unwirksam sein sollten, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragspartner werden die unwirksamen Bestimmungen unverzüglich durch solche ersetzen, die den unwirksamen in ihrem Sinngehalt möglichst nahekommen.

§ 10 Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

(1) Gerichtsstand ist Frankfurt am Main (Firmensitz).
(2) Auf die Geschäftsbeziehung zwischen Main EntspannungsRaum und ihren Vertragspartnern ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden.

Stand 01.10.2018